Stellenangebote:

Monteur / Rohrleitungsbauer / Installateur

 

Stellenbeschreibung:

- Verarbeitung von Kunststoffen zu Apparaturen und Rohrleitungen für die Wasseraufbereitung

- IR Plus® und WNF® schweißen von +GF+ Rohrleitungssystemen

- Rohrleitungsinstallation in Gebäuden

- Montage von Anlagen und Apparaten

- Reparatur- und Wartungstätigkeiten an Anlagen und Apparaten

- Zuarbeit bei Aufmaßen und Baustellenabrechnungen

 

Ihr Profil:

Sie verfügen über Erfahrungen in den oben genannten Bereichen.

Sie sind flexibel, belastbar, kommunikativ und teamfähig.

Sie haben einen selbständigen Arbeitsstil.

Organisationstalent und Engagement runden Ihr Profil ab.

Erforderlich ist die deutschlandweite Montagebereitschaft und Führerscheinklasse B.

 

Wir bieten:

Bezahlung nach Tarif (West).

Es werden die üblichen Auslösen gezahlt sowie die Übernachtungen in Einzelzimmern.

Bei Montagetätigkeiten mit Übernachtungen ist eine 4-Tage-Woche die Regel.

 

Sollten keine Kenntnisse in der Verarbeitung von Kunststoffen vorhanden sein, bilden wir Sie entsprechend aus.

Servicetechniker/in mit Berufserfahrung

 

Stellenbeschreibung:

- Reparatur- und Wartungstätigkeiten an Anlagen und Geräten für die Wasseraufbereitung 

  sowie für die Temperierung & Klimatisierung beim Kunden vor Ort

- Verarbeitung von Kunststoffen zu Apparaturen und Rohrleitungen für VE-Wasser-

  aufbereitungsanlagen

- Aufstellung & Montage von Anlagen und Geräten

 

 

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine Ausbildung als Elektroniker, BMSR-Mechaniker, Elektriker, Mechatroniker und idealerweise über Kenntnisse und Fähigkeiten in der Verarbeitung von Kunststoffen.

Sie sind flexibel, belastbar, kommunikativ und teamfähig.

Sie haben einen selbständigen und kundenorientierten Arbeitsstil.

Organisationstalent und Engagement runden Ihr Profil ab.

Erforderlich ist die Führerscheinklasse B.

 

MTJ Medizintechnik & Service GmbH

Rehsumpfstraße 11

06844 Dessau-Roßlau

Tel.:  0340 / 216 02 47

Fax.: 0340 / 216 05 55
info@mtj-gmbh.de

www.mtj-gmbh.de

Fachbetrieb nach WHG